Veröffentlicht am Fr., 9. Mär. 2018 08:41 Uhr

Paulus - auf gefährlicher Mission

Heute kann man einfach in ein Flugzeug steigen und in wenigen Stunden mehrere tausend Kilometer zurücklegen. Oder man steigt in eines der großen Schiffe, die einen mit allem Komfort von Hafen zu Hafen bringen.
Vor 2000 Jahren sah das Reisen ganz anders aus. Es war mühsam und gefährlich. Aber Paulus machte sich trotzdem auf den Weg. Weil er die frohe Botschaft von Jesus nach Europa bringen wollte. Zu Lande und zu Wasser zog er Richtung Westen. Immer wieder in großer Gefahr. Da gab es Schiffbruch und Stürme auf dem Meer. Oder er wurde als Spion oder Rebell verhaftet und ins Gefängnis gesteckt. Aber Paulus ließ sich nicht aufhalten - auf seiner gefährlichen Mission.

Unsere diesjährige Kinderbibelwoche entführt uns ans Mittelmeer - dort wo viele Urlauber heute hinfahren, um Sonne und Strand zu genießen. Mit Paulus begeben wir uns auf eine gefährliche Mission - in der es manchmal auch um Leben und Tod geht .
Eingeladen, sich mit auf die gefährliche Mission des Paulus zu begeben, sind alle Kinder bis ca 13 Jahre. Neben spannenden Geschichten gibt es Spiel und Spaß - drinnen und draußen. Und natürlich tolle Musik …

Beginn der Kinderbibelwoche ist am Dienstag nach Ostern , dem 3.4.2018 um 15:00 Uhr mit einem Auftakt in der Friedenskirche, zu dem nicht nur Kinder, sondern auch alle Eltern eingeladen sind. Vom Mittwoch, dem 4.4. bis Freitag, den 6.4. findet die Kinderbibelwoche immer am Vormittag statt: Ab 8:30 Uhr sind die Türen der Friedenskirche geöffnet,  der  offizielle Beginn ist um 9:00 Uhr. Um 12:30 Uhr ist dann Abschluss des Tagesprogramms.  Am Sonntag, den 8.4. geht die Kinderbibelwoche wie immer mit einem bunten Abschlussgottesdienst um 10:30 Uhr zu Ende.  Dazu sind neben allen Teilnehmern auch die Familienangehörigen und Gemeindemitglieder  eingeladen.

Anmeldungen hier.

Kategorien Nicht kategorisiert