Ein ganz anderer Chor sind unsere Kirchenspatzen. Damals noch von Christiane Dusza gegründet, dann zwölf Jahre von Birgit Hielscher und wieder zwölf Jahre von Sabine Mottog geleitet, hat dieser Chor mittlerweile die vierte Leiterin: Janine Brüning.

Das Spezielle an diesem Chor ist, dass er ein Mutter-Kind-Chor ist. Kinderlieder mit viel Rhythmus und Bewegungen werden Sängerinnen und Sängern geliebt und mit viel Freude vorgetragen. Die Kirchenspatzen singen in Gottesdiensten, aber auch auf Festen, Veranstaltungen und Geburtstagen. - Der Chor übt mittwochs von 17 bis 18 Uhr in der Thomaskirche.

 

Aus einigen Kirchenspatzen-Müttern haben sich die Abendspatzen entwickelt. Irgendwann wollten die älter gewordenen Kinder nicht mehr singen, aber ihre Mütter wollten gerne noch. Damit sie weiter nicht nur gesellig sondern auch musikalisch zur eigenen und zur Freude der Gemeinde weiter singen können, gibt es nun seit einigen Jahren diesen Frauenchor, der sich zum Proben in der Thomaskirche trifft. Birgit Hielscher leitet ihn.