Seit einigen Jahren findet einmal im Jahr in unserer Gemeinde ein Trauerkurs statt. Er richtet sich an alle diejenigen, die in den letzten Monaten (oder Jahren) einen Menschen verloren haben, der ihnen nahegestanden hat.

Wir treffen uns in einer kleinen Gruppe in einem geschützten Rahmen in der Regel einmal monatlich vom Oktober eines Jahres bis zum Mai des Folgejahres, also über die dunklen Monate des Winters hinweg. Wir wollen miteinander unserer Trauer Ausdruck geben, aber auch neue Wege ins Leben suchen und gemeinsam schauen, was uns beim Abschiednehmen und Neuanfangen gut tun und helfen kann.

Die Treffen finden in der Regel Freitag nachmittags um 15.30 Uhr in der Friedenskirche statt.
Beginn jedes Trauerkurses ist ein „Schnuppernachmittag", der dazu dienen soll, sich näher über Angebot und Ablauf zu informieren. Erst danach bitten wir um eine Anmeldung.
Der Kurs ist offen für Menschen aller Konfessionen und Herkunft; Kosten entstehen keine.

Kontakt: Pfarrer Ruhbach (Tel. 208559).